Vermittlung von Patenschaften

ANGEBOT

Vermittlung von Patenschaften

RUBRIK

Patenschaften

NAME & BESCHREIBUNG DER EINRICHTUNG/INITIATIVE

Integrationskreis St. Mauritius in der Trägerschaft der kath. Pfarrgemeinde Ss. Mauritius-Maria Magdalena

PROJEKTBESCHREIBUNG

Ziel einer Patenschaft ist es, den Flüchtlingen Orientierung zu geben, Isolation zu vermeiden, Alltagsprobleme lösen zu helfen, das Ankommen in Ibbenbüren insgesamt menschlich zu gestalten. Patenschaften sind persönliche Betreuungs-verhältnisse zwischen den Flüchtlingen und der betreuenden Person. Es können Patenschaften zwischen Familien, Einzelpersonen oder kleinen Gruppen vermittelt werden.

Es gibt viele Ideen, den Flüchltlingen bei der Integration zu helfen, es gibt keine festen Vorschriften. Die Patenschaft ist ein kreatives und offenes Konzept.

Beispiele für Aktionen:
– Kennenlernen der Stadt mit ihren Einrichtungen und     öffentlichen Plätzen: Rathaus, Stadtbibliothek, Märkte, Kirchen, Theater, Sportstätten, Aaseebad
– Hilfe bei Bus- und Bahnfahrten

  • Hilfen beim Kauf von Möbeln und Einrichtungsgegenständen
  • Hinführung zum Sozialkaufhaus und Kleiderkammer
  • Freizeitgestaltung: mal einen Ausflug machen, Zoobesuch, Fahrt nach Osnabrück, Musik machen usw.

sofern Interesse: zu sportlichen Aktivitäten anregen

Dauer: fortlaufend

ANFORDERUNGEN/WÜNSCHE (AN EHRENAMTLICHE HELFERINNEN)

Kenntnisse/Fähigkeiten Englischkenntnisse, Offenheit gegenüber neuen Kulturen und Einblick in die eigene Kultur geben
Voraussetzungen Kenntnisse in Englisch
Zeitbedarf
Wochenstunden/Tage
Paten/Patinnen müssen ein bestimmtes Zeitbudget für ihre Betreuungsarbeit festlegen. Einige Stunden pro Woche, ob regelmäßige Termine oder nach Vereinbarung, bleibt jedem selbst überlassen. Sie sollten im Prinzip erreichbar sein, die notwendige Distanz muss jeder selbst ausloten.
Gewünschtes Alter ab 18 Jahre

LEISTUNGEN

Aufwandsentschädigung keine, Auslagen werden nach vorheriger Absprache erstattet
Einarbeitung/ Austausch/ Fortbildung regelmäßige Reflexionstreffen mit dem gesamten Integrationskreis
Versicherung ja, über die Pfarrgemeinde

KONTAKT

Homepage www.mauritius-maria-magdalena.de
AnsprechpartnerIn Fr. Ulrike Igel, Hr. Michael Kriege
Straße Alte Nordstraße 2
PLZ/Ort 49477 Ibbenbüren
Telefon 05451 59 49 10
Telefax  05451 59 49 70
E-Mail ssmauritius-maria-magdalena-ibbenbueren@bistum-muenster.de
Weitere Informationen
zur Einrichtung:
Öffnungszeiten Pfarrbüro
Mo bis Fr: von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
in den Schulferien
Mo bis Fr: von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr